Schlagwort-Archive: SVERWEIS

Intervalle auslesen mit SVERWEIS, INDEX, VERGLEICH

Wie gehen Sie vor, wenn Sie mit Hilfe von Excel Intervalle auslesen wollen? Wenn Sie bspw. Prämien für Mitarbeiter berechnen wollen, die einen bestimmten Leistungsgrad erreicht haben? Wenn Sie sich die nachstehende Tabelle ansehen, wird Ihnen bestimmt die WENN-Funktion einfallen. Bei genauerem Hinsehen werden Sie die WENN-Funktion um die UND-Funktion partiell erweitern wollen. Wie auch immer, es wird eine recht umfangreiche, um nicht zu sagen komplexe Funktion, mit vielen Verschachtelungen werden. Außerdem ist die Wahrscheinlichkeit bei dieser Komplexität sehr groß, hier mindestens einen Fehler bei der Erstellung zu machen. Und Fehlersuche kostet Zeit! Weiterlesen

Pimp my SVERWEIS: SVERWEIS mit mehreren Treffern = MySVERWEIS!

Im letzten Beitrag haben wir ja nur gezeigt, wie man festgestellt, dass es mehrere Treffer geben kann. Aber wie bekommt man nun angezeigt, welche?

Hierzu möchte ich nun beginnen, einen SVERWEIS selbst zu programmieren, was ja mit Visual Basic für Applications (VBA) sehr leicht möglich ist: den MySVERWEIS

Wie kann man den nun darstellen, welche Treffer es gibt, falls der SVERWEIS mehrere finden könnte? Am besten in Form einer Liste …

Beginnen wir mit einer Minimal-Variante eines SVERWEIS: nur einmal die Funktion, ohne Berücksichtigung von Performance, Komfort und mehrfachen Treffern.

Schnell per ALT-F11 den Visual Basic Editor gestartet und ein neues Modul in die PERSONAL.XLSB eingefügt. Nach meiner Gewohnheit: nun sofort einen Vernünftigen Namen fürs Modul vergeben: mdlFunktionen. Hier fügen Sie den folgenden Code ein: Weiterlesen

Neulich in unserem Forum gefragt: SVERWEIS mit mehreren Ergebnissen

In unserem Forum kam eine interessante Frage an: kann ich beim SVERWEIS auch feststellen, ob es weitete Treffer gibt und diese auch darstellen, evtl. als Liste?

Das bringt mich dazu, einmal ein paar Worte zum SVERWEIS zu schreiben.

Klare Antwort auf obige Frage: nein das kann der SVERWEIS nicht, der bringt immer den ersten Treffer und fertig. Oder das allseits beliebte #NV, wenn eben kein Treffer vorliegt.

Aber wir wären nicht PRT, wenn das schon genug wäre, daher hier einige  Lösungsvorschläge – ohne und mit Visual Basic (VBA)

Weiterlesen

EXCEL-Tipp – Anlassbezogene Datenauswahl

Für ein dynamisches Reporting ist die Auswahl verschiedener Parameter die Grundlage für eine anlassbezogene Zusammenstellung und Berechnung von Daten. Für eine Umsetzung mit Excel werden Matrix-Funktionen und Schaltflächen benötigt. Im Februar 2016 haben wie in einem Erklär Beispiel  das Grundprinzip zusammengesetzter Suchkriterien mit der Funktion SVERWEIS sowie das  Abfangen von Fehlermeldungen gezeigt .

Weiterlesen

EXCEL-Tipp: Zusammengesetzte Suchkriterien

Die Funktion SVERWEIS ist unter Controllern bestens bekannt. Sie findet vielfältig Anwendungen:

  • Zur Verbindung von Stammdaten und Bewegungsdaten,
  • um in Reports relativ dynamisch Daten Begriffen zuzuordnen
  • usw……….

Im vorliegenden Beispiel soll über die Kombination von mehreren Suchbegriffen, ein Wert ermittelt werden. Zur Kombination kann das Zeichen „&“ oder die Funktion VERKETTEN verwendet werden. Manche Kombinationen gibt es aber nicht, folglich werden Fehlermeldungen angezeigt.

In diesem einfachen Erklärbeispiel wird zunächst die Kombination mehrerer Suchkriterien vorgestellt und dann die Möglichkeiten, Fehlermeldungen durch einen Hinweis zu ersetzen.

Hier geht´s zur Beispieldatei….