Schlagwort-Archive: Reporting

Zwischensummen mit Funktion AGGREGAT() bilden

Wie oft bauen Sie in Ihre Modelle Zwischensummen ein?

Für die Subtotals verwenden die meisten Excel-Anwender die Summen-Funktion. Für die Subtotals werden dann die Zellen addiert. Diese Technik ist dann von Nachteil, wenn mit dem Einfügen weiterer Zwischenergebnisse gerechnet werden muss. Dafür gibt es an sich die die Funktion TEILERGEBNIS aus der Kategorie „Math. & Trigonom.“. Sollte es allerdings im Datenbereich eine Fehlermeldung geben, wird auch TEILERGEBNIS() eine Fehlermeldung zurückgeben. Weiterlesen

Schriftart für Zeilen- und Spaltenköpfe ändern

Kürzlich in erhielt ich in einem Strategie Workshop eine ältere Excel-Datei mit einer Balanced Scorecard. Als ich damit begann Optimierungen in diesem Modell vorzunehmen, bemerkte ich die „seltsame“ Schriftart in den Spalten- und Zeilenköpfen. Es handelt sich um eine Serifenschriftart! Kurzer Blick in eine andere Datei: Eindeutig keine Serifenschriftart in den Zeilen und Spaltenköpfen!

Aus bestimmten Gründen wollte und konnte ich diese Serifenschriftart nicht beibehalten. Doch wie ändern?

Vorweg, es handelt sich hier nicht um ein „kriegsentscheidendes“ Excel-Wissen. Manchmal ärgert man sich aber über solche Kleinigkeiten! 😉

Weiterlesen

Warum Überschriften besser links positioniert werden sollten

Die Leserichtung im westlichen Kulturkreis geht von Links nach Rechts und von Oben nach Unten.

Entsprechend ist die Aufmerksamkeit des Betrachters für ein Seite verteilt!

leserichtung

Diesen Erkenntnissen aus der Wahrnehmungs- und Informationspsychologie sollte man beim Aufbau von Berichtsseiten, Diagrammen und Tabellen folgen, wenn erfolgreich Informationen vermittelt werden sollen.

Daher unsere Empfehlung:

  1. Ordnen Sie Überschriften generell linksbündig an!
  2. Versuchen Sie die wesentlich Erkenntnisse, Aussage, Botschaft, Empfehlung in der ersten Zeile zu platzieren!
  3. Verwenden Sie eine serifenlose Schriftart! => Beitrag dazu
  4. Versuchen Sie auch bei den Beschriftungen des Diagramms eine Anordnung von Links nach Rechts zu erreichen!
  5. Die Hauptbotschaft wird durch das Bild = Diagramm vermittelt! Wählen Sie daher den richtigen Diagrammtyp!

Mehr zu diesem Thema und was Sie noch bei der Gestaltung Ihrer Reports konkret beachten sollten, erfahren Sie im Seminar Reporting mit Excel IX – Reports gestalten. Mehr zu diesem Seminar hier…..

Welche Schriftart in Reports verwenden?

Für die Beschriftungen von Tabellen und Diagrammen in Ihren Reports sowie in Ihren Präsentationen sollten Sie Schriftarten ohne Serifen verwenden. Warum? Die Gründe soll Ihnen der folgende Beitrag kurzerläutern. Ihre Berichtsempfänger werden es Ihnen Danken! 😉

Weiterlesen

10 Regeln, damit Ihr Reporting zum Erfolg wird!

Controller sind für die Transparenz des Unter­nehmensergebnisses verantwortlich, während das Management für das Ergebnis selbst verantwort­lich ist. Daher ist es eine der Hauptaufgaben von Controllern, diese Transparenz herzustellen, damit das Management erfolgreich den eigenen Ver­antwortungsbereich steuern kann. Ein wichtiges Instrument, diese Transparenz herzustellen, sind die monatlichen Reports des Controllings. Doch stellen diese wirklich Transparenz her oder verwirren sie eher?

Vor kurzem sollte ich die Controlling-Abteilung eines Unternehmens bei der Optimierung des Reporting unterstützen. Bei die­sem Unternehmen handelt es sich um einen der Hidden Champions, kaum bekannt, den­noch nutzt jeder dessen Produkte.

Weiterlesen

10 wichtige Tricks für Powerpoint!

Die folgenden „Tricks & Tipps“ sind eigentlich recht simpel, interessanterweise aber wenig bekannt. Dabei helfen sie Zeit zu sparen. Diese und zahlreiche weitere Tipps zur Erstellung Ihrer Präsentationen erhalten Sie im Seminar Management-Presentations.

  1. Um gleichmäßige (symmetrische) Objekte (Quadrate, Kreise) zu erstellen, halten Sie beim Ziehen die ¨-Taste gedrückt. Linien und Pfeile werden mit dieser Technik entweder gerade oder in einem 45°-Winkel ausgerichtet.
  2. Mehrere gleichartige Zeichenobjekte können Sie nacheinander erzeugen, wenn Sie das entsprechende Symbol in der Zeichen-Symbolleiste doppelt anklicken, Um das Symbol wieder zu deaktivieren, klicken Sie es erneut an.
  3. Durch zusätzliches Betätigen der <Strg>-Taste beim Erstellen eines Objekts wird es von seinem Mittelpunkt aus erzeugt, d.h. der erste Anklickpunkt wird zum Mittelpunkt des betreffenden Zeichenobjekts.
  4. Über das Menü Ansicht ● Führungslinien erhalten Sie Führungslinien, an denen Sie sich beim Zeichnen orientieren können. Benötigen Sie mehr als die zwei Linien, so ziehen Sie eine davon mit gedrückter -Taste.
  5. Durch Aktivieren des Befehls Ausrichten ● An Form des Menüs Zeichnen können Sie Objekte an anderen Objekten ausrichten.
  6. Öffnen Sie das Menü Zeichnen ● Ausrichten Am Raster um das Raster aus- bzw. einzuschalten.
  7. Um ein Objekt bei eingeschaltetem Raster frei positionieren zu können, halten Sie beim Verschieben des Objekts die <Alt>-Taste gedrückt.
  8. Über den Befehl Am Raster Ausrichten des Fly-Out-Menüs Zeichnen können Sie festlegen, wie das Objekt am Raster ausgerichtet werden soll.
  9. Durch <Strg>- + D können Sie Objekte einfach „Duplizieren“. Damit ersparen Sie sich ein <Strg>- + C und anschließendes <Strg>-+ V.
  10. Durch Ziehen von Objekten mit gedrückter <Strg>-Taste können Sie ebenfalls kopieren.

Viel Erfolg

Ihr

Rainer Pollmann