Schlagwort-Archive: Effizienz im Controlling

Professionelle Diagramme mit Excel erstellen

Excel bietet viele Techniken zur Erstellung von Diagrammen an. Leider genügen diese nicht den Ansprüchen der Berichtsempfänger an professionelle Management-Charts. Für ein periodisches Reporting sind die vorherrschenden Anwendungstechniken zu zeitaufwendig und das Ergebnis meist nicht optimal.

Mit einer geeigneten Modellierung, mit dem Einsatz von speziellen Tabellenfunktionen, Schaltflächen und grafischen Elementen kann man allerdings Vorlagendateien erstellen, die jeden Monat automatisch die vorhandenen Diagramme an die vorhandenen Daten anpassen. Danach können diese Diagramme in das verwendete Reporting-Tool hochgeladen werden. Die dafür notwendigen Techniken und Funktionalitäten sind sehr überschaubar und ergeben in Kombination nahezu unendliche Möglichkeiten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Teilnehmer werden durch dieses Seminar in die Lage versetzt, professionelle, automatisch aktualisierende Excel-Diagramme ohne VBA-Programmierung zu erstellen. Dabei werden Vorlagen erstellt, die in den Reporting-Prozess integriert werden können und keine Insellösungen sind.

Dies ist kein Anfängerseminar!! Sie sollten daher bereits über ziemlich gute Excel-Kenntnisse verfügen und fast täglich mit EXCEL arbeiten und Diagramme erstellen.

Alle Veranstaltungsorte sind zentral gelegene Hotels im oberen 4-Sterne-Segment mit hervorragender Küche.  .

Uns ist es sehr wichtig, dass Sie sich rundum wohlfühlen und entspannt lernen! 🙂

Die konkreten Seminarinhalte finden Sie hier …

Excel-Tipp: Zeilen automatisch hervorheben => Keine, jede zweite, jede dritte, usw. !

Bei größeren Tabellen ist es wichtig, in den Zeilen dem menschlichen Auge eine Bezugslinie anzubieten. So wird das Ganze lesbarer.

Bei den früher verwendeten Ausdrucken auf EDV-Endlospapier (kennen Sie das noch?) war jede zweite Zeile grün oder später grau bedruckt.

In Excel-Tabellen können Sie dazu die Zellformatierung verwenden.

Was aber ist, wenn Sie spontan keine, jede zweite, jede dritte (usw.) Zeile mit einer Formatierung versehen wollen?

Dann verwenden Sie die Bedingte Formatierung! Sehen Sie sich dieses Beispiel an……

Excel-Tipp: So Easy! Bewegen von Blatt zu Blatt – Wirklich?

Wie viele Tabellenblätter umfasst Ihre Excel-Datei?

3 Sheets, 10 Sheets, 50 Sheets?

Wie bewegen Sie sich in Ihrer Excel-Datei von Blatt zu Blatt? Das scheint so einfach zu sein, dass es weiter nicht erwähnenswert ist.

Sie werden überrascht sein, wie viele Möglichkeiten es gibt. Einige Möglichkeiten können sofort verwendet werden, andere benötigen einige Voraussetzungen.

Probieren Sie in der Beispieldatei zunächst die ohne Voraussetzungen aus und entscheiden dann selbst, welche Möglichkeit für Sie die geeignetste ist.

Excel automatisieren ohne VBA & Makros

Vor einiger Zeit musste ich mich wieder einmal über mich selbst lachen. Warum?

Seit 25 Jahren arbeite ich mit Excel und natürlich kenne ich dieses Tabellenkalkulations-programm ziemlich gut (meine Frau würde jetzt wieder die „typisch männliche Selbstüberschätzung“ ansprechen), aber eine fantastische Funktionalität habe ich doch einige Jahre lang verkannt. Es handelt sich um Liste (Excel 2003) bzw. Tabelle (seit Excel 2007). Natürlich ist mir seinerzeit Liste in Excel 2003 aufgefallen, habe aber nach einer kurzen Analyse nicht viel Nutzen für mich erkennen können (meine Frau: „typisch Mann….“).

Weiterlesen

Simulationen mit Excel im Grünen

Viele der Teilnehmer an unseren offenen Seminaren möchten dieses Seminar auch für Ihre Kolleginnen / Kollegen Inhouse durchgeführt haben. Das macht absolut Sinn, denn so ein Inhouse-Seminar hat für den Auftraggeber viele Vorteile:

  • Ein Inhouse-Seminar ist mit einem Pauschalpreis für maximal 10 Teilnehmer günstiger, als der Teilnehmerpreis für ein offenes Seminar,
  • es entfallen die Reisekosten für die Teilnehmer,
  • das Wegerisiko reduziert sich ebenfalls,
  • für die Bewirtung kann die eigene Event-Abteilung und deren Ressourcen genutzt werden und
  • die Seminarinhalte und der Seminartermin können individuell vereinbart werden.

Einziger Nachteil von Inhouse-Seminaren: Weiterlesen

Die 10 wichtigsten Kennzahlen für das Controlling…..

…..werden immer wieder gerne nachgefragt, in Seminaren und Büchern sowie von Beratern angeboten, gibt es aber leider nicht.

Das hängt möglicherweise damit zusammen, dass es unterschiedliche Auffassungen davon gibt, was -Controlling ist. Die einen verstehen darunter die Evaluation, also das Messen von finanziellen Aspekten. In diesem Sinne kann es diese zehn wichtigsten Kennzahlen natürlich geben. Wenn wir aber unter Controlling die Steuerung, das Management eines Unternehmens verstehen und damit das Erreichen von Zielen, dann gibt es diese 10 wichtigsten Kennzahlen leider nicht. Denn das würde ja bedeuten, dass alle Unternehmen die gleichen Ziele verfolgen, gleich messen und die gleichen Geschäftsmodelle verwenden!

Ich will es an einem Beispiel verdeutlichen.

Weiterlesen