Schlagwort-Archive: Access

Zwischensummen mit Funktion AGGREGAT() bilden

Wie oft bauen Sie in Ihre Modelle Zwischensummen ein?

Für die Subtotals verwenden die meisten Excel-Anwender die Summen-Funktion. Für die Subtotals werden dann die Zellen addiert. Diese Technik ist dann von Nachteil, wenn mit dem Einfügen weiterer Zwischenergebnisse gerechnet werden muss. Dafür gibt es an sich die die Funktion TEILERGEBNIS aus der Kategorie „Math. & Trigonom.“. Sollte es allerdings im Datenbereich eine Fehlermeldung geben, wird auch TEILERGEBNIS() eine Fehlermeldung zurückgeben. Weiterlesen

25 Jahre Microsoft Office – 10 erstaunliche Dinge, die Sie über Excel noch nicht wussten…

Kaum ein anderes Softwarepaket wird im deutschen Büroalltag häufiger benutzt als Microsoft Office. Die erste Version des Pakets erschien vor 25 Jahren, also 1990 mit der Version 1.0. Wir gratulieren Microsoft an dieser Stelle!

Mit im Paket war natürlich Excel, dazu Word, PowerPoint und Mail. Interessant ist hierbei, dass Excel schon in der Versionsnummer 3.0 darin ankam. Hier ein paar Fakten, die Sie vielleicht ein wenig schmunzeln lassen:

  1. Excel existiert seit 1985, ist also schon 30 geworden.
  2. Die Excel Version 1.0 erschien ursprünglich für das Betriebssystem Macintosh, also für Apple Mac.
  3. Die erste Excel-Version für PC erschien 1987, also zwei Jahre später, mit Versionsnummer 3.0, damals auch für MS-DOS auch mit Windows-Runtime-System.
  4. Das erste Office-Paket für Windows war die MS-Office-Version 3.0 im Jahr 1990 – Office Version 1.0 für MacIntosh war schon ein Jahr früher auf den Markt.
  5. Office 3.0 kam damals auf ca. 25 Disketten (ich kann mich gut an den Job als Disc-Jockey beim Installieren erinnern!)
  6. Die Excel-Version 2003 ist die am längsten aktuelle, sie wurde nach Erscheinen im November 2003 erst im Januar 2007 durch die Version 2007 zwar offiziell abgelöst, genutzt wird sie aber – aus meiner persönlichen Beobachtung – bis heute. Wenn auch der Anteil nach dem Support-Ende im April 2014 stark abnahm!
  7. Microsoft ist sicher nicht abergläubisch, wahrscheinlich gab es eher zufällig nie eine interne Versionsnummer 13.
  8. Im August 1992 kam im Office 3.0 erstmal Access mit Version 1.1 dazu.
  9. Bei Excel 2.0 reichten noch 16.000 Zeilen aus, heute werden schon > 1 Mio. Zeilen manchmal knapp.
  10. Bis 1992 war die leitungsstärkste Kalkulation Lotus 1-2-3 Version 4.0. Erst in diesem Jahr zog Microsoft mit der Excel Version 4.0 an Leistung nach – offensichtlich hat man hier vom Konkurrenten „gelernt“. Seither kann man eher Excel als führend betrachten.

Haben Sie auch lustige, interessante, skurrile Erinnerungen aus Ihrer Office- und Excel- Historie?