Archiv der Kategorie: Datenimport

EXCEL-Tipp: Power Query ersetzt Text- und Datums-Funktionen

Power Query erspart den Einsatz von Text- und Datums-Funktionen.

Power Query ist seit der Version Excel 2013 das Tool schlechthin, wenn es um Datenimport und -verdichtung (ETL) geht. Im folgenden Beispiel zeigen wir eine Lösung mit Power Query, für die wir früher verschiedene Text- und Datums-Funktionen sowie VBA einsetzen mussten. Aber sehen Sie hier.

bild1

So sieht die Datei unmittelbar nach dem Import aus

 

Weiterlesen

Live aus dem Projekt: PowerQuery kann keine UNION-Abfragen einbinden!

gerade habe ich in einem Projekt eine schöne UNION-Abfrage in ACCESS formuliert, um zwei Tabellen dynamisch untereinander zu stellen. Zur Erklärung: mit dieser Abfrage kann ich Daten aus zwei Tabellen – auch Excel-Tabellen! – untereinander darstellen, damit sie dann wie eine Tabelle benutzt oder analysiert werden können bspw. in Pivot & Co.

Bisher habe ich diese Abfrage wunderbar mit MS-Query nach Excel verknüpft, um dann eine Pivot-Tabelle darauf aufzusetzen.

Problem im Projekt:

Als bekennender PowerQuery-Fan möchte ich die Daten nun über PowerQuery einbinden.

ABER, oh Schreck! PowerQuery bietet mir bei der Auswahl der verknüpfbaren Datenquellen nur Tabellen und „normale“ Selektionsabfragen an. Aktionsabfragen werden logischerweise ausgelassen, aber leider auch: UNION-Abfragen!

Peters Workaround:

Weiterlesen

Seminar: Reporting mit Excel II – Datenimport

Technisch ist das Problem Daten aus (z.B.) ERP-Systemen nach Excel zu importieren seit Jahren gelöst. Im Detail treten aber doch immer unerwünschte Effekte auf, die mit aufwendigem Nacharbeiten in Excel beseitigt werden müssen. Das liegt zum Teil an  der Struktur der im Vorsystem aufbereiteten Daten, teils am Format, teils an der Verteilung der Daten über mehrere Spalten oder nur in einer Spalte. Zeichen müssen ersetzt, ausgetauscht oder ganz beseitigt (z.B. Leerzeichen) werden. Importierte Stammdaten sollen mit Bewegungsdaten zu Datensätzen verbunden werden oder umgekehrt. Weiterlesen

EXCEL-TIPP: Variable Datenbereiche für Namen, Formeln/Funktionen, Pivot-Tabelle und Diagramme

Worum geht es?

Anwender arbeiten  in Excel viel mit Datenlisten, die irgendeiner Form ausgewertet werden. Dafür verwenden wir Formeln und Funktionen, Pivot-Tabellen oder stellen Ergebnisse durch Diagramm dar. Wird die Datenliste erweitert oder reduziert, müssen wir alle Bezüge anpassen, eine häufige Quelle für Fehler. Weiterlesen

EXCEL-Tipp: Alle leeren Zellen markieren und durch 0 ersetzen

Worum geht es?

Nach der Übernahme von Daten aus dem Primärsystem nach Excel ist häufig festzustellen, dass die Datensätze und Zeichen nicht wie gewünscht in der Excel Tabelle angeordnet werden. Hier kann es die vielfältigsten Überraschungen geben:

  • Datensätze werden in eine Zelle geschrieben
  • Datensätze werden auf zahlreiche Zellen verteilt
  • Formate von Zahlen und Datumsangaben sind nicht numerisch
  • Zahlen haben nachgestellte Minuszeichen
  • u.v.m.

Das folgende Beispiel stammt aus unserem Seminar Datenimport & -analyse mit EXCEL: Weiterlesen

EXCEL-Tipp: Führende und nachfolgende Leerzeichen löschen

Worum geht es?

Nach der Übernahme von Daten aus dem Primärsystem nach Excel ist häufig festzustellen, dass die Datensätze und Zeichen nicht wie gewünscht in der Excel Tabelle angeordnet werden. Hier kann es die vielfältigsten Überraschungen geben:

  • Datensätze werden in eine Zelle geschrieben
  • Datensätze werden auf zahlreiche Zellen verteilt
  • Formate von Zahlen und Datumsangaben sind nicht numerisch
  • Zahlen haben nachgestellte Minuszeichen
  • u.v.m.

Das folgende Beispiel stammt aus unserem Seminar Datenimport & -analyse mit EXCEL: Weiterlesen

EXCEL-Tipp: Kontierung mit Null auffüllen

Worum geht es?

Nach der Übernahme von Daten aus dem Primärsystem nach Excel ist häufig festzustellen, dass die Datensätze und Zeichen nicht wie gewünscht in der Excel Tabelle angeordnet werden. Hier kann es die vielfältigsten Überraschungen geben:

  • Datensätze werden in eine Zelle geschrieben
  • Datensätze werden auf zahlreiche Zellen verteilt
  • Formate von Zahlen und Datumsangaben sind nicht numerisch
  • Zahlen haben nachgestellte Minuszeichen
  • u.v.m.

Das folgende Beispiel stammt aus unserem Seminar Datenimport & -analyse mit EXCEL: Weiterlesen