Archiv der Kategorie: Buchbesprechung

Fachbuch: Verrechnungspreise im Spannungsfeld zwischen Controlling und Steuern

Verrechnungspreise sind Wertansätze für Leistungen, die aus anderen Unternehmensbereichen oder von verflochtenen Gesellschaften bezogen werden.

In diesem Zusammenhang sind betriebliche Verrechnungspreise immer dann anzusetzen, wenn im Unternehmen Lieferungen und Leistungen zwischen einzelnen Kostenstellen, zwischen Werken, Unternehmensbereichen oder Geschäftseinheiten, zwischen rechtlich selbständigen Konzernunternehmen im In- und Ausland transferiert werden:

Insofern ist dieses Thema für jede international agierende Organisation wichtig und bedeutsam, denn es gilt Steuernachzahlungen und Strafen zu vermeiden. Für Konzerne ist es zusätzlich wichtig, Konzerndeckungsbeiträge zu optimieren. Daraus ergibt sich ein Spannungsfeld, u.a. bedingt durch die international uneinheitliche Steuergesetzgebung.

Den beiden Autoren gelingt es mit Ihrem Werk, die „Knackpunkte“ in der steuerlichen und der Controlling-Perspektive herauszuarbeiten. Dies geschieht nicht nur umfassend und hochkompetent, sondern auch gut lesbar. Dieses Buch ist uneingeschränkt empfehlenswert.

Hier geht´s zu Amazon….

Rainer Pollmann