Neuerungen im April 2020

Vorletzte Woche habe ich eine 20 Jahr alte Datei für ein Online-Seminar angepasst, als plötzlich in einigen Zellen eine Meldung hochpoppte und die darin enthaltenen Funktionen um das Zeichen „@“ ergänzt wurden. Als ich das Zeichen löschte, erschien eine mir völlig unbekannten Fehlermeldung #Überlauf!. Die Ursache ist ein Update von Excel 365 vom 21. April 2020 mit neuen Array-Funktionen (Kategorie „Nachschlagen und Verweisen“, früher „Matrix“). Diese Funktionen sind bereists seit September 2018 angekündigt, doch „@“ als zusätzlicher Formeloperator und die Fehlermeldung #Überlauf! sind mir bisher völlig entgangen. Was bedeutet „@“ in Excel, denn im Mailverkehr ist das Zeichen ja hinlänglich bekannt?

Microsoft hat nach eigenen Informationen für Excel 365 den impliziten Schnittmengen-Operator  (@) als Teil eines umfangreichen Upgrades auf die Excel-Formelsprache zur Unterstützung dynamischer Arrays eingeführt. Dynamische Arrays ermöglichen neue Berechnungsmöglichkeiten und Funktionen in Excel.

Dazu gehören folgende Funktionen:

  • Die Funktion FILTER() ermöglicht das dynamische Filtern eines Bereichs oder einer Matrix.
  • Die Funktion SORTIEREN() ermöglicht das dynamische Sortieren eines Bereichs oder einer Matrix..
  • Die Funktion SORTIERENNACH sortiert die Inhalte eines Bereichs oder einer Matrix anhand der Werte eines anderen Bereichs oder einer anderen Matrix.
  • Die Funktion EINDEUTIG() erzeugt eine eindeutige Liste von Werten ohne Duplikate. Entspricht der SQL-Funktion DISTINCT.
  • Mit Hilfe der Funktion SEQUENZ() können Sie in Zeilen und Spalten Zahlen als Sequenz generieren. Dabei bestimmen Sie Startwert und Intervall.
  • Die Funktion ZUFALLSMATRIX generiert in einem Bereich zufällige Zahlen für mehrere Zellen. Sie können die Anzahl der auszufüllenden Zeilen und Spalten, die Mindest- und Höchstwerte festlegen und angeben, ob ganze Zahlen oder Dezimalwerte zurückgegeben werden sollen.

Keine dynamische Array-Funktion, aber dennoch neu ist

  • Die Funktion XVERWEIS() ist ein überarbeiten SVERWEIS(), bei dem nun die Anordnung der Daten (von links nach rechts) keine Rolle mehr spielt. Generell wird immer eine exakte Übereinstimmung gesucht. Hier wird die Funktion erklärt.

Mehr können wir für heute aufgrund der kurzen Zeitspanne  (noch) nicht mitteilen. Wir werden testen und in den nächsten Newslettern berichten, welche Einsatzmöglichkeiten im Controlling wir für diese neuen Funktionen identifizieren.

Ach ja, und natürlich, was es mit dieser neuen Formelsprache auf sich hat! 😉

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein am von .

Über Rainer Pollmann

Rainer Pollmann ist Geschäftsführender Partner von Pollmann & Rühm Training in Augsburg. Er studierte Wirtschaftsprüfung, Controlling und Organisationslehre (BWL) an der Universität Augsburg und ist seit 1989 als Trainer und Berater für Controller aktiv. Seit 2006 entwickelt er aktiv Branchenstandards im Kommunikations-Management als stellvertretender Leiter des Fachkreis Kommunikations-Controlling im Internationalen Controller Verein (ICV) mit. Seit 2019 ist er Dozent für Kommunikations-Controlling an der Hochschule für Wirtschaft (HWZ) in Zürich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s