Excel-Tipp: Datums-Fehleingabe verhindern

Nichts ist lästiger, als wenn in Excel-Modellen Kolleginnen und Kollegen ungewollte Werte/Texte usw. eintragen. Das kann die verschiedensten Folgen haben, ist aber auf jeden Fall lästig, weil diese Eingaben korrigiert werden müssen. Diese Fehleingaben können verhindert werden.Die Datenüberprüfung ist eine Excel-Funktionalität, mit der Einschränkungen für die mögliche oder erforderliche Dateneingabe in eine Zelle definiert werden können. Als Anwender können Sie eine Datenüberprüfung so einrichten, dass die Benutzer ungültige Daten nicht eingeben können. Zusätzlich können Meldungen angezeigt werden, die den gewünschten Inhalt der Zelle definieren, sowie Anweisungen, die den Benutzer beim Korrigieren möglicher Fehler unterstützen.

Im folgenden Beispiel sollen zwei Möglichkeiten gezeigt werden, mit deren Hilfe nicht zulässige DATUMS-Eingaben dynamisch unterbunden werden können.

Hier geht´s zum Beispiel…..

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Controlling, EXCEL, Excel-Tipp und getaggt mit am von .

Über Rainer Pollmann

Rainer Pollmann ist Geschäftsführender Partner von Pollmann & Rühm Training in Augsburg. Er studierte Wirtschaftsprüfung, Controlling und Organisationslehre (BWL) an der Universität Augsburg und ist seit 1989 aktiv als Trainer und Berater für Controller aktiv. Seit 2006 entwickelt er aktiv Branchenstandards im Kommunikations-Management als stellvertretender Leiter des Fachkreis Kommunikations-Controlling im Internationalen Controller Verein (ICV) mit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s