Archiv für den Monat September 2015

Excel-Tipp: Verschiedene Zustände von Excel-Dateien ein-/ausschalten

Worum geht es?

Wenn Sie in Excel-Dateien mit MIS-Oberfläche arbeiten, soll es eine Empfängeransicht, bei der von Ihnen definierte Teile der Excel-Oberfläche ausgeblendet sind (Bildlaufleisten, Register, Blätter, Überschiften, usw.) und eine Bearbeitungsansicht geben Wollen Sie die Datei bearbeiten, ist das Einblenden der ausgeblendeten Bestandteile recht aufwendig. Dazu können Sie ein Makro aufzeichnen. Wir haben eine Excel-Technik wieder entdeckt, die es schon in früheren Versionen gab, in einigen Excel- Versionen aber in bestimmten Konstellationen zum Absturz von Excel geführt hat. Aus diesem Grund haben wir diese Technik nicht mehr verwendet. Nun ist diese Technik wieder stabil. Weiterlesen

Fehleranzeige von Funktionen abfangen (2)

Worum geht es?

Hin und wieder kommen in Berechnungen Fehler vor, die keine sind oder es ergeben sich Fehlermeldungen, die entstehen müssen (z.B. MITTELWERT(), aber unterdrückt werden sollen. Dazu lassen sich die Funktionen WENN() in Kombination  mit ISTFEHLER einsetzen oder seit Excel2007 die Funktion WENNFEHLER(). Eine weitere Variante zur Vermeidung einer Fehleranzeige ist die Bedingte Formatierung, wenn hier die Funktionen FEHLER.TYP() und /oder ISTFEHLER() verwendet.

Die Lösung sehen Sie in der Beispieldatei. Viel Erfolg!

BedingteFormatierungFehlerAbfangen