Industrie 4.0 auf dem 40. Congress der Controller

Am 20. und 21. April fand der Congress dieses Jahr wieder in München statt. Unter dem Leitthema Industrie 4.0  gab es viele interessante Vorträge und ein dreifaches Jubiläum:

  • 40 Jahre Controller Verein,
  • 40. Congress der Controller und
  • 40 Jahre Controller Magazin.

Außerdem besteht die International Group of Controlling (IGC) seit 20 Jahren. Inzwischen hat der Controller Verein rund 6.500 Mitglieder in 29 Ländern, die in 70 Arbeitskreisen an der Weiterentwicklung des Controllings arbeiten.

Mein Fazit nach 1,5 Tagen:

Der Congress der Controller des Internationalen Controller Vereins ICV ist die führende Controlling-Fachtagung im zentraleuropäischen Raum. Wieder einmal gab es hochinteressante Vorträge, deren Relevanz und faszinierenden Inhalte leider in der Ankündigung so nicht erkennbar waren. So gesehen gab es eine Reihe von positiven Überraschungen. Andererseits hätten „korrekte“ Ankündigungstexte vielleicht noch mehr Besucher (ca. 550) zum Congress gelockt. Inhaltlich gaben die Vorträge zahlreiche Impulse, wertvolle Informationen und so manches Bedenkenswertes. Rhetorisch/ Didaktisch waren nicht alle Vortragenden auf gleicher Höhe. Interessant festzustellen, wie sich durch zahlreiche Vorträge die Bedeutung von zwischenmenschlicher Kommunikation und Verhalten in Organisationen wie ein roter Faden durch die Vorträge zog. Unschlagbar war der Congress der Controller wieder in Bezug auf das Networking. Ich kam ins Gespräch mit zahlreichen interessanten Menschen (z.B. den Kollegen von der Controller-Akademie), die mir zusätzlich Impulse gaben und mit denen der Kontakt hoffentlich auch über den Congress hinaus erhalten bleibt. Ich freue mich schon auf das nächste Jahr.

Persönliche Impressionen zu den von mir besuchten Vorträgen:

  1. RWE “Berücksichtigung von Biases in Entscheidungsprozessen”
  2. KUKA Roboter GmbH – Herausforderungen der Wachstumssteuerung
  3. OMV Petrom S.E. – Von Restrukturierung zu Wachstum
  4. HBT GmbH – Resilienz, Kompetenz der Zukunft
  5. Wittenstein AG – Herausforderungen für das Controlling durch Industrie 4.0
  6. Fraunhoferinstitut – Industrie 4.0, Erfolgsfaktoren im Informationsprozess
  7. Porsche Consulting GmbH – Wirksame Steuerung von Ergebnissteuerungsprogrammen in Großunternehmen
  8. Trumpf Co+KG – Controlling Excellence – Weiterentwicklung des Controllings bei TRUMPF
  9. Controller Institut – Kompetenzen entwickeln, Performance steigern; neue Chancen durch ein professionelles Kompetenzmanagement in Controlling & Finance
  10. Prof. Dr. Horst Zuse – Vom Ursprung des Computers zu Big Data
  11. Prof. Dr. Losbichler – Controlling 4.0 – Steuerungsprozesse und Rollen der Zukunft

Der 41. Congress der Controller findet am 25./26. April 2016 in München statt.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und getaggt mit am von .

Über Rainer Pollmann

Rainer Pollmann ist Geschäftsführender Partner von Pollmann & Rühm Training in Augsburg. Er studierte Wirtschaftsprüfung, Controlling und Organisationslehre (BWL) an der Universität Augsburg und ist seit 1989 aktiv als Trainer und Berater für Controller aktiv. Seit 2006 entwickelt er aktiv Branchenstandards im Kommunikations-Management als stellvertretender Leiter des Fachkreis Kommunikations-Controlling im Internationalen Controller Verein (ICV) mit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s