Archiv für den Monat April 2014

Bedingte Formatierung für Diagramme

Die Bedingte Formatierung ist ein tolles Feature in Excel. Leider gibt es das nicht für Diagramme. Dafür muss man ein wenig tricksen.

Das Steuern von Diagrammelementen über Schaltflächen ist eine schöne Möglichkeit, Dynamik in ein Diagramm zu bringen oder Positionen von Elementen von außen zu steuern.

Die Darstellung von Abweichungen sind ein wichtiges Thema im Controlling. Spannend wird es, wenn man Textbausteine hinterlegt und sich automatisch unterschiedliche Diagrammtitel anzeigen lässt, sobald Grenzen überschritten werden.

Setzen Sie Punkt-XY-Diagramme ein, können Sie prinzipiell jedes Diagramm Ihrer Wahl erstellen.

ChartsdesMonatsApril2014

Heute gibt es beim Chart des Monats keinen Optimierungsvorschlag, sondern gleich eine „Vorlage“ zur Darstellung von Planabweichungen. Viel Spaß beim „Knobeln“, mit welchen Techniken wir dieses Diagramm so dynamisch gestaltet haben. Hier finden Sie das  ChartDesMonatsApril2014.

EXCEL-Tipp: Alle leeren Zellen markieren und durch 0 ersetzen

Worum geht es?

Nach der Übernahme von Daten aus dem Primärsystem nach Excel ist häufig festzustellen, dass die Datensätze und Zeichen nicht wie gewünscht in der Excel Tabelle angeordnet werden. Hier kann es die vielfältigsten Überraschungen geben:

  • Datensätze werden in eine Zelle geschrieben
  • Datensätze werden auf zahlreiche Zellen verteilt
  • Formate von Zahlen und Datumsangaben sind nicht numerisch
  • Zahlen haben nachgestellte Minuszeichen
  • u.v.m.

Weiterlesen

Staatsverschuldung der USA

Regelmäßig kommentieren wir Diagramme, die uns aufgefallen sind und erarbeiten Optimierungsvorschläge. Als Chart des Monats publizieren wir dann diesen Vorschlag auf unserer Homepage.ChartsdesMonatsNovember2013

Weiterlesen

EXCEL-Tipp: Führende und nachfolgende Leerzeichen löschen

Worum geht es?

Nach der Übernahme von Daten aus dem Primärsystem nach Excel ist häufig festzustellen, dass die Datensätze und Zeichen nicht wie gewünscht in der Excel Tabelle angeordnet werden. Hier kann es die vielfältigsten Überraschungen geben:

  • Datensätze werden in eine Zelle geschrieben
  • Datensätze werden auf zahlreiche Zellen verteilt
  • Formate von Zahlen und Datumsangaben sind nicht numerisch
  • Zahlen haben nachgestellte Minuszeichen
  • u.v.m.

Das folgende Beispiel stammt aus unserem Seminar Datenimport & -analyse mit EXCEL: Weiterlesen

EXCEL-Tipp: Zwischenergebnisse aus SAP-Download löschen

Worum geht es?

Nach der Übernahme von Daten aus dem Primärsystem nach Excel ist häufig festzustellen, dass die Datensätze und Zeichen nicht wie gewünscht in der Excel Tabelle angeordnet werden. Hier kann es die vielfältigsten Überraschungen geben:

  • Datensätze werden in eine Zelle geschrieben
  • Datensätze werden auf zahlreiche Zellen verteilt
  • Formate von Zahlen und Datumsangaben sind nicht numerisch
  • Zahlen haben nachgestellte Minuszeichen
  • u.v.m.

Das folgende Beispiel stammt aus unserem Seminar Datenimport & -analyse mit EXCEL: Weiterlesen

Mehr als 20 Jahre Excel im Controlling – Eine Seminarhistorie

Neulich räumten wir unser Archiv auf und machten dabei eine interessante Entdeckung:
Unser Seminar Excel im Controlling und Finanzwesen haben wir im März 1993 erstmalig durchgeführt. Ein unglaublicher Zufall kurz darauf: Ein Teilnehmer dieses ersten Seminares nahm im Oktober 2012 wieder an einem unserer Seminare teil, fast 20 Jahre später! Dieser Zufall war für uns Anlass, unsere Seminarhistorie zu recherchieren. Weiterlesen

EXCEL-Tipp: Grafisches Zeichen für das Reporting finden

Nach der Übernahme von Daten aus dem Primärsystem nach Excel ist häufig festzustellen, dass die Datensätze und Zeichen nicht wie gewünscht in der Excel Tabelle angeordnet werden. Hier kann es die vielfältigsten Überraschungen geben:

  • Datensätze werden in eine Zelle geschrieben
  • Datensätze werden auf zahlreiche Zellen verteilt
  • Formate von Zahlen und Datumsangaben sind nicht numerisch
  • Zahlen haben nachgestellte Minuszeichen
  • u.v.m.

Das folgende Beispiel stammt aus unserem Seminar Effizientes Reporting mit EXCEL: Weiterlesen

Excel ist tot – es lebe Excel (Teil 7) – Controlling Forum an der Hochschule Pforzheim

LogoHSPforzheim

„Der König ist tot, es lebe der König“, mit diesem Satz wurde in Frankreich der Tod des einen König bekannt gegeben und gleichzeitig sein Nachfolger ausgerufen. Damit sollte die Kontinuität der französischen Erbmonarchie ausgedrückt werden und die Tatsache, dass beim Tod des Königs die Krone sofort in den Besitz eines Nachfolgers übergeht.

1987 wurde erstmals MS Excel 2.0 auf einem PC als Nachfolger von Microsoft Multiplan ausgeliefert. Ende der 1980er Jahre löste Excel Lotus 1-2-3 als marktführendes Tabellen-kalkulationsprogramm ab. Damit begann die Dominanz von Excel in den Unternehmen und besonders im Controlling. Um das Jahr 1997/1998 sagten mir viele Controller, dass sie zukünftig ohne Excel auskommen würden, denn nun wurde in deutschen Unternehmen flächendeckend SAP R/3 eingeführt. 🙂

Nun Excel ist immer noch die führende Software in den Controlling-Abteilungen. Tot gesagt wird es nun von zahlreichen Toolanbietern, die ihre Produkte für Planung, Reporting, Datenanalyse, Business Intelligence, Risikoanalyse, Projektmanagement u.v.m in Controlling-Abteilungen verkaufen wollen.

Weiterlesen